09 Oktober 2015

Jeep® übertrifft bereits im September das Gesamtergebnis des Vorjahres

  • Im September 1.483 Neuzulassungen bei Jeep®
  • Insgesamt 11.124 Neuzulassungen von Januar bis September 2015
  • Zuwachs um 63 Prozent zum Vergleichszeitraum 2014
  • Jeep Renegade ist weiterhin bestverkauftes Modell
  • Jeep ist Top-Performer aller Import-Automarken1auf dem deutschen Markt

 

Frankfurt, im Oktober 2015

Ins letzte Quartal des Jahres 2015 startet Jeep® mit einem überzeugenden Endspurt. Die 1.483 im September beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) registrierten Neuzulassungen bescheren der SUV Marke Nummer Eins erneut das beste Monats-Ergebnis ihrer Geschichte in Deutschland. Mit insgesamt 11.124 neu zugelassenen Fahrzeugen der Marke Jeep von Januar bis September hat die Marke außerdem bereits jetzt das Rekord-Ganzjahresergebnis von 2014 deutlich überschritten. Insgesamt erreichten die Zulassungszahlen von Jeep ein Plus von 63,37 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das September-Monatsergebnis 2015 übertraf das des Vorjahresmonats um 48 Prozent.

Den Zeitraum Januar bis September 2015 schloss Jeep wieder als die am schnellsten wachsende Import-Automarke1 in Deutschland ab. Im ebenfalls wachsenden Segment der Geländewagen (plus elf Prozent) erreichte Jeep im Zeitraum Januar bis September einen nochmals gesteigerten Marktanteil von 5,8 Prozent (Januar bis August: 5,7 Prozent).  

Mit insgesamt 3.882 Neuzulassungen von Januar bis September 2015 war der im Oktober 2014 in Deutschland gestartete neue Renegade nicht nur Haupt-Wachstumstreiber sondern auch bestverkauftes Jeep-Modell. Im September fand der Renegade 611 Käufer und erlebte den besten Verkaufsmonat seit Marktstart. Der Renegade ist der erste Jeep im Segment der kleinen SUV (I0). Das Flaggschiff Grand Cherokee legte von Januar bis September um 10,83 Prozent auf 3.491 Neuzulassungen zu. Der markante Mittelklasse SUV Jeep Cherokee, neu eingeführt im März 2014 und gerade eben mit einem neuen 2.2 MultiJet II Turbodiesel (185 und 200 PS) ausgestattet, erreichte von Januar bis September 1.669 neue Besitzer. Über einen Neuwagen der Geländewagen-Ikone Wrangler/Wrangler Unlimited konnten sich 1.755 Käufer (plus 25,72 Prozent) freuen.

Die US-Traditionsmarke Jeep baut auf ein Rekordjahr 2014 auf, gleichermaßen in Deutschland wie auch weltweit. In Deutschland übertraf Jeep im Jahr 2014 erstmals die magische Grenze von 10.000 Neuzulassungen pro Jahr, weltweit fiel sogar die Millionen-Marke. Insgesamt 1.017.019 Jeep-Fahrzeuge fanden rund um die Welt neue Käufer. Nie zuvor in seiner Geschichte war Jeep derart erfolgreich.

Rund 130 Vertragshändler bieten an 140 Verkaufs-Standorten Jeep-Modelle in Deutschland an. Das Service-Netz zählt knapp 270 Standorte.

 

Die Marke Jeep®

Mit fast einem dreiviertel Jahrhundert legendärer Tradition ist Jeep® der Welt SUV-Marke Nummer 1. Der erste leichte und in Serie gebaute 4x4-Geländewagen der Welt, der Willys Overland MB - schon damals „Jeep" genannt -, begründete 1941 das Segment der Geländewagen. Bis heute gilt Jeep daher als das Original und das authentische SUV mit den klassenbesten 4x4-Fähigkeiten.

Das Jeep-Produktangebot umfasst ausschließlich Geländewagen und SUVs, in Deutschland die Modelle Renegade, Compass, Cherokee, Grand Cherokee, Wrangler und Wrangler Unlimited. Alle Modelle für Märkte außerhalb der U.S.A. sind als Links- und Rechtslenker sowie mit Benzin- und Dieselmotoren erhältlich.

 

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Frankfurt im Oktober 2015

 

Kontakt:

Kontakt: Markus Hauf, Tel.: 069/66988-801

markus.hauf@fcagroup.com

 

1Automarken in Deutschland mit Marktanteil von über 0,1 Prozent

 

Jeep Cherokee

2.0 MultiJet Turbodiesel (103 kW) 2WD 5,3 l/100 km* 139 g/km*
2.2 MultiJet Turbodiesel (136 kW) 4WD 5,7 l/100 km* 150 g/km*
2.2 MultiJet Turbodiesel (147 kW) 4WD 5,7 l/100 km* 150 g/km*
3.2 V6 Pentastar (200 kW) 4WD 10,0 l/100 km* 232 g/km*

 

Jeep Grand Cherokee

3.0 V6 MultiJet (140 kW)   7,5 l/100 km* 198 g/km*
3.0 V6 MultiJet (184 kW)   7,5 l/100 km* 198 g/km*
3.6 V6 PentaStar (210 kW) 10,4 l/100 km* 244 g/km*
5.7 V8 HEMI (259 kW) 13,0 l/100 km* 304 g/km*
6.4 V8 HEMI (344 kW) 14,0 l/100 km* 327 g/km*

 

Jeep Compass

2.4 4x4 (125 kW) 9,0 l/100 km* 209 g/km*

 

Jeep Renegade

1.6I E-torQ (81 kW) 6,1 l/100 km* 141 g/km*
1,4I MultiAir (103 kW) 6,0 l/100 km* 140 g/km*
1,4I MultiAir (125 kW) 6,9 l/100 km* 160 g/km*
1,6I MultiJet (88 kW) 4,6 l/100 km* 120 g/km*
2,0I MultiJet (103 kW) MT 5,1 l/100 km* 134 g/km*
2,0I MultiJet (103 kW) AT 5,6 l/100 km* 149 g/km*
2,0I MultiJet (125 kW) 5,9 l/100 km* 155 g/km*

 

Jeep Wrangler

Sport 2.8 CRD (147 kW)   7,1 l/100 km* 187 g/km*
Sahara 2.8 CRD (147 kW)   8,1 l/100 km* 213 g/km*
Sahara 3.6 V6 (209 kW) 11,0 l/100 km* 256 g/km*
Rubicon 2.8 CRD (147 kW) Manuell    8,0 l/100 km* 209 g/km*
Rubicon 2.8 CRD (147 kW) Automatik   8,6 l/100 km* 227 g/km*

 

Jeep Wrangler Unlimited

Sport 2.8 CRD (147 kW) Achsübersetzung 3,21   7,4 l/100 km* 194 g/km*
Sport/Sahara 2.8 CRD (147 kW) Achsübersetzung 3,21   8,3 l/100 km* 217 g/km*
Sport/Sahara 2.8 CRD (147 kW) Achsübersetzung 3,73   8,8 l/100 km* 230 g/km*
Sahara 3.6 V6 (209 kW) Achsübersetzung 3,21 11,4 l/100 km* 265 g/km*
Sahara 3.6 V6 (209 kW) Achsübersetzung 3,73 11,7 l/100 km* 273 g/km*
Rubicon 2.8 CRD (147 kW)  8,8 l/100 km* 230 g/km*

 

*Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Anhänge