27 November 2018

FCA Marken feiern Dreifach-Sieg bei den Arab Wheels Awards 2018

  • Alfa Romeo Stelvio siegt im Segment der kleinen SUV's
  • Jeep Wrangler der neuesten Generation gewinnt Auszeichnung für große SUV's
  • Neuer Ram 1500 Limited krönt ein Jahr voller Auszeichnungen mit dem Sieg bei den Pick-Up Trucks

 

Frankfurt, im November 2018

Die FCA-Marken feiern einen Dreifach-Sieg mit Auszeichnungen für Alfa Romeo, Jeep® und Ram bei der renommierten Verleihung der Arab Wheels Awards 2018, die vom Verlag Trace Media veranstaltet wird.[1]

Der Alfa Romeo Stelvio, der erste SUV von Alfa Romeo in der 108-jährigen Geschichte der Marke, wurde zum Small Premium SUV des Jahres gewählt.

Erfolgreich war auch die neueste Generation des legendären Jeep Wrangler. Das neue Modell, das weltweit als unbestrittener Offroad-Champion anerkannt wird, ist nicht nur das bislang leistungsfähigste Modell, sondern bietet auch höchsten Komfort und hervorragende Fahrdynamik. Damit ist es das perfekte Fahrzeug für alltägliche urbane Abenteuer.

Und auch der neue Ram 1500, der bereits zahlreiche prestigeträchtige Auszeichnungen der US-Medien erhielt, konnte das hart umkämpfte Segment der Pick-Up Trucks für sich entscheiden.

Bei den Arab Wheels Awards stehen lediglich neue oder wesentlich überarbeitete Fahrzeuge zur Auswahl, die bereits vor der Bekanntgabe der nominierten Fahrzeuge zum Verkauf standen. Die vier Juroren der diesjährigen Zeremonie waren Nabil Moustafa (Chefredakteur, Strive Middle East), Hisham Sakr (Vertriebsleiter Gebrauchtwagen, Gargour Automotive Company), Khaled Hammoud (Co-Chefredakteur, Arab Wheels) und Issam Eid (Chefredakteur, Arab Wheels).

"Die Arab Wheels Awards bedeuten viel mehr als nur die Übergabe von Trophäen bei einer glamourösen Veranstaltung im November", sagte Issam Eid, Chefredakteur der Arab Wheels und Direktor für Automotive Media bei Trace Media. "Wir sehen darin vielmehr eine aufwendige Aufgabe, mit der wir potenzielle Autokäufer über die Fahrzeuge informieren wollen, die sie dann auf ihre Shortlists setzen können. Wichtig ist zu betonen, dass die Verbraucher über unser Online-Voting-Verfahren ein Mitspracherecht von 50 Prozent bei den Ergebnissen haben. Über die anderen 50 Prozent entscheidet unsere Jury, um die Seriosität und Glaubwürdigkeit der Auszeichnungen zu gewährleisten. Das Hauptziel besteht darin, ein Gleichgewicht zwischen der Sichtweise der Verbraucher und den Einschätzungen der Automobiljournalisten herzustellen. Die Auszeichnungen dienen auch als wichtige Ressource für die Branche, wobei Exzellenz und Innovation auf regionaler Ebene im Vordergrund stehen."

 

 

*

 

Kontakt:

Markus Hauf

Telefon: +49 69 66988-801

E-Mail: markus.hauf@fcagroup.com

 


[1] Quelle: http://www.arabwheels.net/awards/aw-awards-2018/

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Anhänge