30 März 2017

Jeep® stellt mit dem Compass ein innovatives Kundenerlebnis vor

  • Der "Jeep® Compass Visualiser" ermöglicht es Kunden, den neuen Compass zu entdecken noch bevor er physisch im Showroom steht
  • Entwicklung in Zusammenarbeit mit Accenture auf Basis der Google Augmented-Reality-Technologie „Tango" für Smartphones; optimiert für Lenovo Phab 2 Pro, das weltweit erste Tango-fähige Kunden-Endgerät
  • Verfügbar von heute an bei Jeep-Händlern in Deutschland.

 

Frankfurt, im März 2017                        

Auf Interessenten für den neuen Kompakt-SUV Compass wartet bei den Jeep®-Händlern in Deutschland von sofort an ein innovatives Kundenerlebnis: Mit Augmented Reality-Technologie können sie den Compass von außen und innen erkunden, noch bevor er tatsächlich in den Ausstellungsräumen präsent ist.

Der „Jeep® Compass Visualiser" ist eine neuartige, einfach anzuwendende Applikation, die das Fahrzeug virtuell und in seinen realen Abmessungen vor den Augen der Kunden entstehen lässt und es so ermöglicht, das neue Modell zu entdecken und sogar mit ihm zu interagieren. Entwickelt wurde die Anwendung von Accenture gemeinsam mit deren Kundenerlebnis-Agentur Accenture Interactive. Die Basis des Systems bildet Tango, die Augmented Reality-Technologie von Google für Smartphones, die es Mobilgeräten ermöglicht, die physische Welt ähnlich zu sehen wie wir Menschen, optimiert für das Lenovo-Smartphone Phab 2 Pro, das weltweit erste Tango-fähige mobile Endgerät.

Bereits im Februar 2016 präsentierten Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und Accenture auf dem „Mobile World Congress" in Barcelona einen Prototypen der Applikation und vermittelten dabei einen Eindruck, wie Augmented Reality durch Interaktion mit einer virtuellen Version des Fahrzeugs in Originalgröße Kundenerlebnis und Kaufentscheidungsbildung revolutionieren kann.

Verfügbar ist der Jeep Compass Visualizer bei Händlern in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien.

 

Funktionsweise

Mit dem Jeep Compass Visualizer können Kunden mit einem Tango-fähigen mobilen Endgerät nicht nur um das in Normalgröße dargestellte Fahrzeug herumgehen, sondern auch ins Wageninnere eintauchen und sogar Konfigurationen vornehmen. So ist es unter anderem möglich, Außenfarben und Radoptionen zu wählen oder zu verändern, Türen zu öffnen, das Interieur realitätsnah und detailliert zu erkunden und beispielsweise Polsterfarben per Fingertipp auf dem Touchscreen des Endgeräts zu verändern oder eine bevorzugte Innenraum-Konfiguration aus zwei Farben (Urbex oder Sky Grey) und Materialien (Leder oder Leder/Stoff) auswählen. Die Auswahl ist sofort  in der Anwendung sichtbar und ermöglicht es den Kunden, das Ergebnis ohne physische Anwesenheit des Fahrzeugs in dreidimensionaler Darstellung zu erleben.

Beim Betrachten des virtuellen Fahrzeugs im Gerätedisplay verändert sich die Perspektive entsprechend den Bewegungen des Nutzers und vermittelt so einen jederzeit realistischen Eindruck.

 

Partnerschaft mit Google, Accenture und Lenovo

Bei der Umsetzung des innovativen Projekts kooperierte Jeep mit Google, Accenture und Lenovo, die als Projektpartner ihre spezifischen Kompetenzen in ein einzigartiges Tool einbrachten, das die Art und Weise verändern kann wie Kunden ein neues Produkt erleben. Kern der Zusammenarbeit ist es, die Kunden in den Mittelpunkt zu stellen.

Tango ermöglicht mobilen Endgeräten, ihre Position im Raum per maschinellem Sehvermögen zu erkennen und baut die Brücke zwischen digitaler 2D- und physischer 3D-Welt. Das versetzt Mobilgeräte in die Lage, ihre Umgebung in 360 Grad zu erfassen, abzubilden und in der physischen Welt ähnlich zu navigieren wie es Menschen tun.

Dank der Erfahrung von Accenture Interactive und seines Team für digitale Innovation mit der Tango-Technologie war Accenture federführend bei der Entwicklung dieser Lösung, die den Prozess der Entscheidungsfindung beim Autokauf grundlegend verändern kann. Zur Interaktion mit dem Kunden nutzt die App integrierte Gerätesensoren, Bewegungs- und Umfeld-Erkennung sowie die Tiefenwahrnehmung von Tango. GPS- oder Internetverbindungen sind für die Funktion nicht erforderlich sobald die Anwendung installiert ist, was die Technologie an nahezu jedem Ort einsetzbar macht.

Projektpartner Lenovo entwickelte sein weltweit erstes Tango-fähiges Smartphone „Phab 2 Pro" um die Tango-Technologie in einem Kunden-Endgerät so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Der sechs Zoll große Bildschirm (15,2 Zentimeter) des Phab 2 Pro mit gestochen scharfer QHD-Auflösung eröffnet Kunden die Möglichkeit, das Fahrzeug virtuell, aber in seinen realen Dimensionen zu erleben.

 

Der neue Jeep Compass

Von Juli 2017 an  rollt der neue Jeep Compass in die Showrooms der deutschen Händler und wird den Kunden die Wahl aus vier Versionen bieten - Sport, Longitude, Limited und Trailhawk - mit jeweils spezifischen Ausstattungs- und Antriebsmerkmalen. Der Compass ist die wichtige Ergänzung des Jeep-Modellportfolios im Segment der kompakten SUV und verbindet kundenorientierte Technologien mit einer vollständigen Palette aktiver Assistenzsysteme, sprichwörtlicher Jeep-Geländegängigkeit und unverwechselbarem, modernem Design.

 

Über Jeep

Mit über 75 Jahren legendärer Tradition bietet Jeep authentische SUV mit klassenbesten Fähigkeiten, Qualität und Vielseitigkeit für alle Menschen, die außergewöhnliche Reisen suchen. Die Marke Jeep ist eine offene Einladung, das Leben in vollen Zügen zu genießen, mit ihrem kompletten Angebot an Fahrzeugen, die ihren Besitzern die Sicherheit vermitteln, sich jede Reise zuzutrauen.

Das Jeep-Produktangebot umfasst die Modelle Renegade, Compass, Cherokee, Grand Cherokee, Wrangler und Wrangler Unlimited.

 

Über Accenture

Accenture ist ein führendes, weltweites Serviceunternehmen mit einer breiten Palette von Dienstleistungen und Lösungen in den Bereichen Strategie, Beratung, Digitalisierung, Technologie und Umsetzung. Mit der Kombination von einzigartiger Erfahrung und spezifischen Kompetenzen in mehr als 40 Branchen und sämtlichen Geschäftsfunktionen - unterstützt vom weltweit größten Vertriebsnetzwerk - arbeitet Accenture an der Schnittstelle von Business und Technologie und hilft Kunden, ihre Performance zu optimieren und nachhaltigen Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen. Mit über 401.000 Menschen, die weltweit für Kunden in mehr als 120 Ländern arbeiten, treibt Accenture Innovationen voran - mit dem Ziel, das Arbeiten und Leben in der Welt zu verbessern. Besuchen Sie Accenture auf www.accenture.com.

 

Über Lenovo

Lenovo zählt mit 45 Milliarden US-Dollar Umsatz zu den 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt und ist ein führender Anbieter innovativer Technologien für Verbraucher, Handel und Unternehmen. Das Portfolio an hochqualitativen sowie sicheren Produkten und Dienstleistungen umfasst PCs (inklusive der legendären Marken Think und YOGA), Workstations, Server, Speicher, Smart TVs sowie eine ganze Familie mobiler Produkte wie Smartphones (inklusive der Marke Motorola), Tablets und Apps.

Weitere Informationen zu Lenovo (HKSE: 992) (ADR: LNVGY) unter: www.lenovo.de

Folgen Sie Lenovo via LinkedIn, Facebook oder Twitter (@Lenovode)

 

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, im März 2017

 

Weitere Informationen zu Jeep:

Facebook: https://www.facebook.com/JeepDeutschland/

Markenblog: http://www.jeep-people.com/de

Instagram: https://www.instagram.com/jeep_deutschland/

Twitter: https://twitter.com/jeepdeutschland

YouTube: https://www.youtube.com/jeepdeutschland

 

 

Kontakt:

Markus Hauf
Telefon: +49 69 66988-801
E-Mail: markus.hauf@fcagroup.com

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge